Neuigkeiten rund um StadtLandPlus

Auf dieser Seite finden Sie sämtliche Neuigkeiten zur Fördermaßnahme StadtLandPlus.

Möchten Sie die aktuellen Neuigkeiten aus Ihrem Vorhaben veröffentlichen? Newsbeiträge der Verbundvorhaben der Fördermaßnahme Stadt-Land-Plus können auch online eingereicht werden.

Alle News

Ergebnisse

Eine Baustelle ist zu sehen. Viele Stahlträger ragen in die Luft, Betonteile und Holzstützen sind zu sehen, sowie einige organge gekleidete Bauarbeitende. Im Hintergrund sind hohe moderne Hausfassaden zu sehen.

Recycelte Baustoffe werden attraktiver

Ab 1. August 2023 gelten erstmals deutschlandweit die Vorgaben der Ersatzbaustoffverordnung für die Verwertung mineralischer Abfälle. Die Regelungen gewährleisten einen einheitlich hohen Umweltschutzstandard, geben Herstellern sowie Verwendern ...

Weiterlesen

Quadrate in unterschiedlichen Grau- und Grüntönen in einer diffusen Anordnung. Daneben steht Fläche MORO.

Flächenentwicklung regional steuern

Das Modellvorhaben der Raumordnung (MORO) - „Regionale Steuerung der Siedlungs- und Freiraumentwicklung“  hat zum 01.08.2023 das Onlineportal www.moro-flaeche.de freigeschaltet. Das MORO Fläche nimmt sowohl die Entwicklung neuer Flächen ...

Weiterlesen

Eine Hand die sandigen Boden hält. Im Hintergrund ist etwas Boden mit wenig niediegen Gras zu sehen.

Diskussionspapier zu Überarbeitung des Bodenschutzrechts – vorab veröffentlicht

Der Koalitionsvertrag der Bundesregierung enthält u. a. das Ziel, das Bundesbodenschutzgesetz an die Herausforderungen des Klimaschutzes und den Erhalt der Biodiversität anzupassen. Dieses umfangreiche Vorhaben bedarf reichlich Überlegung, Disk ...

Weiterlesen

Cover der Deutschen Nachhaltigkeitsstaegie von 2021. Zu sehen sind der Titel.

Bürger:innendialoge der Bundesregierung zur Aktualisierung der Nachhaltigkeitsstrategie

Was können wir tun, um die globalen Nachhaltigkeitsziele doch noch bis 2030 zu erreichen? Wie können wir einen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt leisten? Wie lässt sich das Leben unter Wasser schützen? Über diese und ander ...

Weiterlesen

Im Comicsyle is ein Organigramm gezeichnet. In der Mittet steht KoOpRegioN geschrieben. Links davon denkt eine Person über nachhaltige Gebwerbegebiete nach, durch Startegien mit Praxispartner:innen und Wissenschaft sollen Pilotprojekte geplant werden.

KoOpRegioN - Anbahnung der Pilotprojekte für die Umsetzungsphase

Nachhaltigkeit verbessern, zukunftsfähige wirtschaftliche Entwicklung sichern und Flächen sparen – die Projektgruppe „Nachhaltiges Gewerbeflächenmanagement“ wählt zwei Pilotprojekte für die KoOpRegioN-Umsetzungsphase.

Weiterlesen

Screanshot der Frontpage der Stadt-Land-Plus Webpage.

Medientipps aus und über Stadt-Land-Plus

Die Stadt-Land-Plus-Webpage wird stetig weiterentwickelt. Seit ein paar Wochen gibt es nun eine Seite mit Medientipps. Weitere Änderungen sind geplant.

Weiterlesen

Eine Karte zeigt die Region Vorpammern-Rügen. In der Karte sind bunte Routen markiert. An einzelnen Stellen sind in unterschiedliche Farben Kästchen mit Beschriftungen eingefügt.

Regionales Logistikprojekt für Vorpommern bietet erste Routen an

Das vom Landkreis Vorpommern-Rügen als Praxispartner von Vorpommern Connect (VoCo) initiierte Logistik-Vorhaben, für Regionale Produkte, geht in die praktische Erprobungsphase im nördlichen Vorpommern.

Weiterlesen

In der Mitte des Bildes sind von Graß überwachsene Bahnschienen. Rechts und Links der Schienen stehen Bäume.

Arbeitskreis: Reaktivierung von Schienenstrecken als Instrument einer integrierten Raumentwicklung

Bahnstrecken wurden in der Vergangenheit häufig stillgelegt. Nun soll die Reaktivierung von Bahnstrecken nicht nur im Rahmen der Verkehrswende verstärkt in den Blick genommen werden, sondern vor allem für attraktive Städte und Gemeinden sorgen ...

Weiterlesen

Mehrere Menschen stehn in Gruppen oder alleine, vor Postern und Ständen eine wissenschaftlichen Konferenz.

Neue Ansätze für eine nachhaltigere Zukunft in Vorpommern

In einer Abschlusskonferenz im Vorpommerschen Landesmuseum hat das Verbundvorhaben Vorpommern Connect (VoCo) am 3 Juli 2023 nach fünf Jahren Bilanz gezogen.

Weiterlesen

Mehrere Menschen stehen in einer Gruppe, mit dem Blick zur Kamera. Sie halten Schilder mit der Aufschrift: "Metropolregion Nürnberg", und "Heimat für Regionalprodukte".

Flächenfußabdruck verkleinern: Ohne Felder keine regionalen Lebensmittel

Felder, Wiesen, und Teiche erhalten – ein deutschlandweit einzigartiger Leitfaden zeigt gute Beispiele in der Metropolregion Nürnberg für den verantwortungsvollen Umgang mit landwirtschaftlichen Flächen.

Weiterlesen

Blauer Himmel, im Vordergrund eine grün bewchsene kurze Fläche. Mittig im Bild ist eine Reihe Bäume, die noch keine Blätter trägt. Dahinter zwei Radfaher:innen und weiteres Grün bis zum Horizont.

Natürlicher Klimaschutz hilft Kommunen gegen die Folgen der Klimakrise - Kommunales Förderprogramm aus dem Aktionsprogramm Natürlicher Klimaschutz geht an den Start

Das Bundesumweltministerium hat die erste Förderrichtlinie für Kommunen im Rahmen des „Aktionsprogramms Natürlicher Klimaschutz“ (ANK) veröffentlicht. Die Förderrichtlinie „Natürlicher Klimaschutz in kommunalen Gebieten im ländlichen ...

Weiterlesen

Im Vodergrund eine Wiese und Bäume. Im Hintergund moderne Reienhäuser jeweils für mehrere Familien und eine Kirche.

Bundesregierung verabschiedet erstes bundesweites Klimaanpassungsgesetz

Die Bundesregierung hat ein Klimaanpassungsgesetz beschlossen. Mit dem Gesetz wird erstmals ein strategischer Rahmen für eine vorsorgende Klimaanpassung auf allen Verwaltungsebenen in Deutschland geschaffen. Städte und Gemeinden sind in besonder ...

Weiterlesen

Viele Menschen stehen und sitzen auf und vor einem Tracktor mit Anhänger. Einige halten Plakate mit der Aufschrift "Heimat für Regionalprodukte" oder Körbe mit Lebensmittelen.

Gemeinsam für gute Lebensmittel aus der Metropolregion Nürnberg

Wertschöpfung steigern, Kulturlandschaften bewahren und landwirtschaftliche Flächen für Regionalprodukte erhalten – bei der Konferenz am 22. Juni im Knoblauchsland wurde der Aktionsplan „Heimat für Regionalprodukte“ vorgestellt. Er enth ...

Weiterlesen

Im Vodergrund ein Weinberg, dahinter ein Fluss mit Brücke und die unterschiedlich hohe Häuser der Stadt Bonn.

NEILA auf dem Dresdner Flächennutzungssymposium 2023

Vertreter von NEILA stellen auf dem Dresdner Flächennutzungssymposium 2023 Projektergebnisse vor: Bestandsdichteanalyse, Dichtekonzept und Bilanzierungstool.

Weiterlesen

Mehrere Körbe mit Kräutern, Blumen und Knoblauch stehen nebeneiander. Daruf liegen handgeschriebene Tafeln mit Preisen und Namen der Ware.

Zwei Bekanntmachungen zur Wertschöpfung regionaler Lebensmittel vom BMEL veröffentlicht

Das BMEL hat zwei Bekanntmachungen veröffentlicht, nachdem das Bundesprogramms Ländliche Entwicklung und Regionale Wertschöpfung (BULEplus) um regionale Wertschöpfung erweitert wurde. In den Bekanntmachungen geht es um die regionale Verarbeitu ...

Weiterlesen

Eine Frau und zwei Männer stehen vor einer Wand mit Plakaten, auf denen Siedlungsmodelle abgebildet sind, und lächeln in Richtung Kamera.

Verbundvorhaben NACHWUCHS: Ergebnisse wurden vorgestellt - Neue Wege zur Reduzierung des Freiflächenverbrauchs in der Stadtregion Köln

Die Bevölkerung der Stadtregion Köln wächst und mit ihr der Bedarf an Siedlungsflächen. Das stetige Siedlungswachstum erhöht den Druck auf den Freiraum, insbesondere auf die Landwirtschaftsflächen. Das Verbundvorhaben NACHWUCHS sucht nach in ...

Weiterlesen

Vielen Menschen stehen mit Blick zur Kamera im Sand auf einem Spielplatz vor einem Klettergrüst und Schaukeln.

Regionale Bustour von ReGerecht im Stadt-Umland-Raum Schwerin

Mit den Bürgermeister:innen und weiteren Akteur:innen des Stadt-Umland-Raums Schwerin ging es im Verbundvorhaben ReGerecht am 19.06.2023 mit dem Bus „On the road“ um sich zu gemeindlichen Entwicklungsthemen auszutauschen.

Weiterlesen

Abschlussveranstaltung von StadtLandNavi in der Dorfkirche zu Podelwitz

Stadt Land Wasser –Kooperation in der Stadtregion Leipzig

Kommunale Vertretende betonten auf dem Projektabschluss von StadtLandNavi, dass die Ergebnisse zu Wohnbaubedarfen und -potenzialflächen ihre weitere Arbeit erleichtern. Sie begrüßten ihre Verstetigung in einer laufend aktualisierten Information ...

Weiterlesen

Die Buchstaben des Agronyms "OLGA" in einem Quadrat mit Rahmen angeordnet.

5. OLGA Newsletter: Biomassepotenzial von Agrarholzsystemen und Hülsenfrüchte-Aktionstag

Im Newsletter des Vorhabens geht es unter anderem um Laser Scanning als Tool zur Einschätzung des Biomassepotenzials von Agroforstsystemen, Pappeln auf dem Acker, eine Nachhaltigkeitsausstellung, einen Aktionstag für Hülsenfrüchte und die SLP ...

Weiterlesen

Dächer von Bamberg

Statuskonferenz 2023 TVO Beitrag

Die Statuskonferenz 2023 ist in einem Kurzbeitrag der Fernsehsenders TV Oberfranken (TVO) aufgegriffen worden. Er gibt Einblicke in eine Exkursion der zweitägigen Veranstaltung und lässt einige Teilnehmende zu Wort kommen.

Weiterlesen

Das Foto ist von oben aufgenommen. Mehrere Menschen sitzen in Stuhlreihen, davor ist ein Bühnenbereich auf dem zwei Menschen mit Mikrofonen an Stehtischen stehen.

Stadt-Land-Plus Statuskonferenz 2023 in Bamberg

Die Statuskonferenz 2023 der BMBF-Fördermaßnahme Stadt-Land-Plus fand am 12. und 13. Juni mit 207 Teilnehmenden aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in den Konzert- und Kongresshallen Bamberg statt.

Weiterlesen

Bunte Sprechblasen ohne Text.

NEILA: Wissenstransfer der Ergebnisse in die Planungspraxis

Das Verbundvorhaben NEILA steht in Austausch mit interessierten Vorhabenträgern in ganz Deutschland und leistet somit fachliche Unterstützung bei Fragestellungen der nachhaltigen Siedlungsentwicklung. Ziel ist es, das generierte Fachwissen (Meth ...

Weiterlesen

Ein Raum in dem Menschen diskutieren, darüber ein Projektor und eine moderne Darstellung Ludiwig von Bethovens.

Verbundvorhaben NEILA tritt in den Dialog mit der Lokalpolitik

Mit der „Region im Dialog“ fand am 22. Mai 2023 die Transferveranstaltung des Projekts NEILA im Universitätsclub in Bonn statt. Ziel war es die lokale Politik über die Ergebnisse des Projekts zu informieren.

Weiterlesen

Eine bunte Wiese mit Kornblumen, Magariten, Ringelblumen, Flockenblumen, Gräsern und mehr.

Online-Dialog des Bundesumweltministerium zur Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt (NBS 2030)

Am 15.06.2023 begann im Bundesumweltministerium mit einer Auftaktveranstaltung der Online-Dialog zur Neuauflage der „Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt“ (NBS 2030). Umweltministerin Steffi Lemke lud alle zur aktiven Teilnahme ein, ...

Weiterlesen

In einer Zeichnung sind Stadt und Land (als Agrarlandschaft) dargestellt. Beides wird durch einen Bogen Verbunden indem geschrieben steht:"Zusammen-wachsen". Darunter steht geschrieben:"Stadt und Land keine Gegensätze!"

NACHWUCHS: Neue Wege zur Reduzierung des Freiflächenverbrauchs in der Stadtregion Köln

Das Verbundvorhaben NACHWUCHS sucht gemeinsam mit dem Rhein-Erft-Kreis und den Städten und Gemeinden der Region nach innovativen und umsetzbaren Lösungen für ein weniger Freiflächenverbrauch und nachaltige Siedlungsentwicklung. Die Ergebnisse ...

Weiterlesen