Abschlussveranstaltung: Narrative in der Stadtentwicklung

EXRotaprint, Gottschedstr. 4, Aufgang 3, 13357 Berlin.

Das durch das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung beauftratge und durch inter3 bearbeitete Forschungsprojekt "Narrative in der Stadtentwicklung" läd zur Abschlussveranstaltung des Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung ein:

Mit erzählerischen Mitteln Stadt und Region gestalten!

Einsatzmöglichkeiten von narrativen Methoden in der nachhaltigen Stadtentwicklung bieten vielfältige Chancen. Das Erzählen stellt eine zugängliche Form der Kommunikation dar, mit der man seine Zielgruppe effektiver erreichen, ihr Wissen vermitteln und sie zur aktiven Teilnahme bewegen kann.

Am 5. Juni auf dem ehemaligen ExRotaprint-Gelände in Berlin erfahren Sie, wie Sie erzählerische Elemente gezielt in die Stadtentwicklung integrieren können, welche Aspekte dabei zu beachten sind und welche Erfahrungen bereits von denen gesammelt wurden, die diese Methoden bereits angewendet haben. Entdecken Sie, wie Sie diese Ansätze für Ihre Arbeit nutzen können und lassen Sie sich inspirieren.

Das Programm finden Sie hier.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Melden Sie sich bitte bis zum 26.Mai.2024 unter diesem Link an.

Zurück